[Prolog] [Programm] [Arbeiten] [TV-Spot]
 
>> arbeiten >> Kunstuniversität Linz  >> Kröswang David >> index
Kröswang David
titel der arbeit unter Anführungszeichen
studienrichtung LA Bildnerische Erziehung
 
abstract
Anführungszeichen sind Satzzeichen, die am Anfang und Ende
der direkten Rede, eines wörtlichen Zitats oder des zitierten Titels
oder Namens eines Werkes stehen.
Anführungszeichen können außerdem verwendet werden, um
Wörter, Wortgruppen und Teile eines Textes oder Wortes hervorzuheben,
zu denen man Stellung nehmen möchte, über die
man eine Aussage machen will oder von deren Verwendung man
sich - etwa ironisch oder durch die Unterlegung eines anderen
Sinns - distanzieren möchte.
Mein Projekt besteht aus ca. 1.800.000 Anführungszeichen, die
eine europazentrierte Weltkarte beschreiben. An dem Standort
von Linz (im Projekt) habe ich ein Anführungszeichen durch einen
Punkt und einen Beistrich (Linz09 Logo) ausgetauscht und
diese Zeichen farbig hervorgehoben. Dieses farbige Hervorheben
reicht jedoch nicht aus, um diese zwei Zeichen gesondert
wahrnehmen zu können, obwohl ich dem Standort Linz in
meinem Projekt bei weitem mehr Raum gegeben habe als er in
Wirklichkeit ausfüllen würde.
Dies soll verdeutlichen, das Linz der Titel der europäischen Kulturhauptstadt
(farbige Hervorhebung) nicht genügt, um sich international
als Ort der Kultur zu etablieren. Anführungszeichen
stehen am Anfang einer direkten Rede und beschreiben somit
einen Dialog, oder das Fehlen eines Dialoges (sowohl international
als auch in Linz), wie in meinem Falle, da meine Arbeit
aus „leeren“ Anführungszeichen besteht.
   
   
 
 
© kunstuniversität linz, hauptplatz 8, A4010 linz, +43 732 7898-0